Seiteninterne Suche

Forschung

Licht-Materie-Wechselwirkung im Terahertz-Bereich (Dr. Malzer, Prof. Weber)


Der Terahertz-Spektralbereich, der von ca. 100 GHz - 10 Thz reicht, gehört zurzeit zu den interessantesten Bereichen des elektromagnetischen Spektrums. Er war bis vor Kurzem schlecht zugänglich, da diese Frequenzen für elektronischen Bauelemente zu hoch, und für optische Methoden zu niedrig sind. In den letzten Jahren gibt es allerdings eine rasante technische und wissenschaftliche Weiterentwicklung. Zu unseren Beiträgen hierzu gehört die Entwicklung einer durchstimmbaren, leistungsstarken Dauerstrichquelle auf der Basis von n-i-pn-ip Photomischern, aber auch die Entwicklung neuer sensitiver Detektionskonzepte. Wir arbeiten auch mit Quantum Cascade Terahertz Lasern und experimentieren an der Großforschungseinrichtung FELBE in Dresden. Unter anderem interessiert uns in diesem Zusammenhang das Materialsystem Graphen, mit dem sich neuartige Experimente durchführen lassen.

Publikationen